slider

Meldungen

"Die Portugiesischen Hamburger" - eine Rezension

In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte  ist eine Rezension über unser 2020 herausgegebenes Buch "Die portugiesischen Hamburger - Eine besondere Geschichte von Arbeit und Leben" erschienen (ZHG 108, 2022, Rubrik "Sozial- und Wirtschaftsgeschichte", S. 214-216).

 

Die Verfasserin der Rezension, Lisa Hellriegel, bestätigt dem Autor Martin Kempe eine sensible und inhaltlich dichte Einführung ins Thema. Die Broschüre sei auch für eine breite Leserschaft geeignet durch das viele Material, den Stadtteilbezug und die gelungene grafische Aufarbeitung.

 

Wir freuen uns über diese positive Beurteilung!

 

Herausgeber/in: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel; Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen | Eigenverlag Hamburg

> zu weiteren Meldungen

Termine

  • 01. April 2023

    Von Eimsbüttel nach Hagenbeck

    Zur Geschichte Stellingen-Langenfeldes rechts und links der Hagenbeckstraße

     

    Treffpunkt: U-Bahnhof Lutterothstraße, Ausgang Eidelstedter Weg/Hagenbeckstraße

    Dauer: 2 Stunden

    > zu den Rundgängen
  • 10. April 2023

    Die ehemalige Einkaufs- und Flaniermeile Eimsbütteler Chaussee

    An den Rand gedrängt durch die städtebauliche Entwicklung nach 1945?

     

    Treffpunkt: U-Bahnhof Emilienstraße

    Dauer: 2,5 Stunden

     

    > Zu den Rundgängen
  • 16. April 2023

    Die Susannenstraße

    Sechshundert Meter Kriminalgeschichte der Susannenstraße

     

    Treffpunkt: U-Bahnhof Sternschanze, Ausgang Sternschanze

    Dauer: 2 Stunden

     

     

    > Zu den Rundgängen
  • 24. April 2023

    Über das widerständige Leben der Ursula Levien

    Von der SAJ in den kommunistischen Widerstand – Eine Lesung

     

    In Aufzeichnungen ihrer Erinnerungen schilderte sie, was sie erlebt hatte und ertragen musste.

    > Zu den Veranstaltungen